Checkliste für entspannte Feiertage trotz Jahresendstress

Das ist genau das, was du diese Woche noch brauchst: eine Checkliste für entspannte Feiertage, damit die festlichen Tage ab nächster Woche entspannt verlaufen. Also auf geht’s!

Wie du deine Abwesenheit während der Feiertage vorbereitest, sodass du im neuen Jahr wieder stressfrei durchstarten kannst, verraten wir dir in diesem Beitrag. 

Abwesenheit im Büro vorbereiten  

Wieder ist ein Jahr viel zu schnell vergangen. Die Feiertage stehen vor der Tür. Sicher freust auch du dich schon auf eine Auszeit zwischen den Jahren. Viele nutzen diese Zeit nicht nur um zu feiern, sondern auch um das alte Jahr Revue passieren zu lassen und um neue Vorsätze zu definieren, damit ein frischer Start ins neue Jahr gelingt. Eine gute Planung der Abwesenheit ist dabei allerdings die Basis dafür. Damit dir das gelingt, haben wir für dich eine Übersicht über Dinge die du beachten solltest erstellt und zeigen dir, welche digitalen Tools dir dabei helfen, deine Abwesenheit perfekt vorzubereiten.  

 

Abwesenheit im Büro perfekt organisieren: 

 

  1. Erstelle dir eine Übersicht, z.B. in Form einer To-Do-Liste, über alle Aufgaben die VOR, WÄHREND und NACH deinem Urlaub erledigt werden sollten. In diesem Beitrag kannst du nachlesen, wie du dir den Microsoft Planner in Teams anzeigen lassen kannst.  

  2. Trage den Abwesenheitszeitraum in deinem Kalender ein. In diesen Blogbeiträgen zeigen wir dir, wie du in Teams und Outlook eine Abwesenheitsnotiz einstellen kannst.  

  3. Alle Aufgaben, die vor deiner Abwesenheit zu erledigen sind, solltest du abarbeiten oder auf die Zeit nach deinem Urlaub schieben. Das gleiche gilt auch für deine Termine.  

  4. Leite alle Aufgaben, du übertragen kannst, an die jeweiligen Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen weiter. 

  5. Definiere eine Vertretung. Wie das in Teams funktioniert, zeigen wir dir hier.  
    1. Weiterleitung der Mails sowie eine Telefonumleitung an die Vertretung einrichten  

    2. Mailbox besprechen. 

Tipps für die Übertragung von Aufgaben 

  • Lege schriftlich fest, welche Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen dich in welchen Bereichen vertreten sollen. 

  • Verteile und regle Kompetenzen und Aufgaben deutlich und kommuniziere Prioritäten klar. 

  • Alle benötigen Informationen (ggf. samt Vollmacht sowie allen notwenigen Zugängen und Berechtigungen) für die Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen bereitstellen  

  • Erstelle für deine Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen eine Übersicht über alle Aufgaben und Termine, z.B. in Form einer To-Do-Liste. Hier gibt’s mehr dazu.

  • Alle Aufgaben samt Deadlines solltest du in Schriftform festhalten und weiterleiten. 

 

Tipps für deine Abwesenheitsnotiz  

  • Erwähne die Dauer deiner Abwesenheit  
  • Nenne ggf. alternative Kontaktmöglichkeiten für Notfälle  
  • Verweise auf deine Vertretung  

 

Lese dir auch unseren Blogbeitrag „TOP 9 TIPPS ZUM ABSCHALTEN IM URLAUB“ an, sodass du die Feiertage auch in aller Ruhe genießen kannst!  

 

Wir hoffen unsere Checkliste für entspannte Feiertage hilft dir weiter und wir wünschend dir ruhige und entspannte Festtage und eine schöne Auszeit!  

Mehr Tipps von den Experten?

Kein Problem mit 365learn!

Werd' regelmäßig informiert über alle Tipps, Tricks und News von Microsoft 365 und verpasse nichts mehr!

 

Der Weg in die digitale Freiheit: hier!
Andreas Schweizer
Follow me
Letzte Artikel von Andreas Schweizer (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.