News in Teams im Januar 2022

News in Teams im Januar

Es ist wieder soweit. Microsoft 365, genauer gesagt Microsoft Teams, hat wieder Updates und Neuigkeiten für euch. Alle News in Teams im Januar gibt’s hier einmal zusammengefasst. Viel Spaß! 

 

Meetings 

Drücken zum Aufheben der Stummschaltung 

Ab sofort kannst du mit einer Tastenkombination deine Stummschaltung aufheben.

Und so geht’s:

Die Tastenkombinationen Strg+Leertaste (Windows) bzw. Wahl+Leertaste (macOS) gedrückt halten sowie die Tasten wieder loslassen, wenn du wieder in den stummgeschalteten Modus wechseln möchtest.

Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert. Unter Datenschutz (Teams-Einstellungen) kannst du diese wieder deaktivieren.  

Benutzerdefinierter Hintergrund im Web 

Benutzerdefinierte Hintergründe sind jetzt auch für Webbenutzer verfügbar. Du kannst deinen Hintergrund unscharf machen oder einen von Microsoft bereitgestellten Hintergrund für dein Meeting auswählen.  

Musikmodus für Teams 

Der High-Fidelity-Musikmodus ermöglicht Microsoft Teams-Benutzer*innen ein qualitativeres Klangerlebnis und somit eine deutlich verbesserte Audioqualität in Teams-Anrufen und -Besprechungen. Das optimierte Erlebnis in Teams gilt sowohl für Signale, die von Mikrofonen erfasst werden, als auch für Audiodateien, die bei der Freigabe einer Anwendung oder eines Desktops abgespielt wird.  

Mein Video spiegeln 

Den Text musst du in deinem eigenen Video nicht mehr gespiegelt sehen! Um den Text richtig sehen zu können, gehst du einfach zu den Geräteeinstellungen und aktivierst die Option „Mein Video spiegeln“.  

Walkie Talkie App in Teams

(Für Zebra-Android-Geräte und alle iOS-Mobilgeräte) 

Die Walkie Talkie-App in Microsoft Teams ist, mit einer dedizierten Push-to-Talk-Taste auf einer Vielzahl von Zebra-Mobilgeräten, sowie auf allen iOS-Mobilgeräten, wie iPhones und iPads, verfügbar. Außendienstmitarbeiter*innen können auf Knopfdruck eine klare, sofortige und sichere Kommunikation nutzen und nahtlos mit allen Personen an allen geografischen Standorten zusammenarbeiten.  

 

Geräte 

Front Row Layout

Vordere Reihe (Vorschau) Layout für Microsoft Teams Rooms unter Windows.

Front Row ist ein neues Layout für Teams Rooms, das hybride Meetings verbessert und den Teilnehmer*innen im Raum einen besseren Überblick über die verschiedenen Aspekte des Meetings gibt. Mit Front Row werden remote Teilnehmer*innen im Raum auf Augenhöhe gesehen und zusätzliche Meeting-Erlebnisse, wie z.B. Chats sowie eine Rasteransicht der Teilnehmer*innen mit erhobenen Händen, werden in den Vordergrund des Raums positioniert.  

Umschalten

Zwischen mehreren Videokameras in Teams-Räumen unter Windows.

news in teams im januar kamera switch

(Quelle: Microsoft)

Während Besprechungen in Teams Rooms, an denen mehr als eine Videokamera angeschlossen ist, können die Teilnehmer*innen im Raum zwischen den Kameras wechseln, indem sie aus der Liste der verfügbaren Kameras auswählen.  

 

Update der Anruf-App

Für Teams Rooms unter Windows 

Anrufe aus Teams Rooms werden jetzt durch eine neue Teams-Anruf-App aktualisiert. Alle Funktionen für Einzel- und Gruppenanrufe, die zuvor unter der Schaltfläche „Neues Meeting“ zu finden waren, befinden sich jetzt unter „Anrufen“. 

 

Verwaltung 

Teams Meeting-Aufzeichnungen – Automatischer Verfall 

Um Administrator*innen die Speicherverwaltung zu erleichtern, werden neu erstellte Microsoft Teams-Besprechungsaufzeichnungen nach 60 Tagen automatisch in den Papierkorb verschoben. Admins können die standardmäßige Ablaufeinstellung in PowerShell ändern. 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Wieder mal sehr hilfreiche und tolle Features von Microsoft Teams, die eine digitale Zusammenarbeit mehr als erleichtern. Welche News in Teams im Januar findet ihr am hilfreichsten?  

 

Lerne mehr über Microsoft Teams!

365workshop

Wir veranstalten jeden 2. Mittwoch im Monat einen kostenfreien Microsoft 365 Workshop und versorgen dich mit hilfreichen Praxis Tipps für eine optimale Anwendung. Sei dabei & profitiere von unserem Expertenwissen

Kostenfrei anmelden
Andreas Schweizer
Follow me
Letzte Artikel von Andreas Schweizer (Alle anzeigen)